25 Nov 2019

In eigener Sache

In der Zeit vom 25. November 2019 bis 22. Dezember 2019 erreichen Sie uns wie folgt:

Montag        08.00 – 13:00 Uhr

Dienstag      08:00 – 16:00 Uhr

Mittwoch      08:00 – 13:00 Uhr

Donnerstag  08:00 – 13:00 Uhr

Freitag          Geschlossen

Ab dem 23. Dezember 2019 bis 08. Januar 2020 befindet sich der Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V. in der Weihnachtspause.

 

 

08 Nov 2019

Gemütlicher Nachmittag bei Glühwein und kleinem Adventsbasar

Wir laden alle Gartenmitglieder, Freunde, Gäste sowie die Mitglieder der Nachbarvereine in unseren Schießstand ein.

Kinder sind herzlich willkommen.

Samstag, den 30. November 2019

ab 15.00 Uhr

Den Erlös der Veranstaltung wollen wir wieder für einem gemeinnützigen Zweck spenden.

Für nicht alkoholische Getränke, Kuchen und einen Imbiss wird gesorgt sein.

Für die Kinder halten wir eine kleine Überraschung bereit.

Gute Laune müsst Ihr selbst mitbringen.

Kleingärtnerverein „Trockene Erde 1923“ e.V.

Grashofstraße 37, 40470 Düsseldorf

Der Vorstand

11 Okt 2019

Erhöhung der städtischen Pacht- und Versicherungsbeitrag

Pacht

Die Pacht für städtische Kleingartenanlagen wird ab 01. Januar 2020 von bisher 0,3682 € auf 0,37€ erhöht.

Der Kostendeckungsfaktor in Höhe von 0,0318 € ist nicht von einer Erhöhung betroffen, bleibt unverändert.

 

Gartenlaubenversicherung

Der Grundversicherungsbeitrag in Höhe von 54,50 € erhöht sich

ab 01.12.2019 auf 60,00 €.

23 Sep 2019

Pflanzentauschbörse 28.09.2019

Liebe Gärtner/*innen,

am 28. September 2019 von 12.00 bis 15.00 Uhr findet die Pflanzentauschbörse im Südpark statt.

https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/pflanzentauschboerse.html

Wie schon seit vielen Jahren, ist der Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V. mit einem Kuchenbuffet vertreten.

Sämtliche Verkaufserlöse werden wie immer einem guten Zweck gespendet.

Dieses Jahr gehen alle Spendeneinnahmen an den „Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Düsseldorf“

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher*innen.

 

16 Aug 2019

KGV Piel’s Kull e.V. Nach großem Erfolg startet im September das zweite Projekt

Soziales Projekt des Kleingärtnerverein Piel’s Kull e.V. nach großem Erfolg des Eröffnungsfestes auch beim zweiten Fest am 14. September 2019 (Beginn 14:00 Uhr).

Ab dem Gartenjahr 2019 hat der Kleingärtnerverein Piel’s Kull e.V. entschieden, bei jedem seiner großen Feste für die Mitglieder und deren Gartenfreunde ein soziales Projekt zu unterstützen.

Diese Offensive hat der Verein bei seinem Eröffnungsfest im Juni 2019 mit einem Gesamtbetrag von knapp € 600 für den Tierschutzverein Notpfote Animal Rescue e.V. erfolgreich gestartet.

Der Verein war vor Ort, konnte sich präsentieren und hat neben der Geldspende viele Kontakte knüpfen können, um neue Pflegestellen zu erhalten.

Der KGV Piel’s Kull e.V. ist dankbar, hier aktiv vom Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V. und dessen Vorstand, Peter Vossen, unterstützt zu werden.

Herr Vossen hat die Eröffnungsrede beim Eröffnungsfest und für die Sozial-Offensive des Vereins gehalten.

KGV Piel’s Kull e.V. unterstützt bei seinem Sommerfest am 14. September den „gutenachtbus“, eine Initiative von vision:teilen, die zu mehr materiellem und seelischen Gleichgewicht in der Welt beitragen will. vision:teilen wurde 2005 von den beiden Franziskanerbrüdern Bruder Peter Amendt und Bruder Klaus-Dieter Diedershagen gegründet.

fiftyfifty als Träger ist eine gemeinnützige Organisation, die Obdachlosen mit vielerlei Projekten als Lebenshilfe zur Seite steht. Vielen ist die gleichnamige Straßenzeitung ein Begriff.

Der Düsseldorfer “gutenachtbus” hilft allen Obdachlosen und Armen nachts auf der Straße. Gerade für diese Menschen wurde das Projekt „gutenachtbus“ 2011 ins Leben gerufen.

Der Bus schließt die Lücke zu denjenigen Einrichtungen, die sich tagsüber um die Armen und Wohnungslosen kümmern.

Mit Hilfe der Erlöse aus der Obdachlosenzeitung fiftyfifty und mehreren Einzel-Spenden richteten vision:teilen und fiftyfifty die Nachthilfe ein, die als mobiles Ess- und Sprechzimmer, aber auch als Personentransport in Notfällen genutzt wird.

Für den Winter werden auch dringend Sachspenden benötigt wie Jacken, Turnschuhe, Unterwäsche, Socken, Decken, Zelte, Rucksäcke, Isomatten u.v.m.

Den Erlös vom Verkauf von Waffeln, Kuchen und Bücherspenden wird der KGV Piel’s Kull e.V. zu 100 % an den „gutenachtbus“ und fifty-fifty als Träger spenden, ebenso, wie alle gesammelten Spenden derjenigen Mitglieder, die sich hier persönlich einbringen.

Da die Feste sich großer Beliebtheit und einer hohen Anzahl an Besuchern durch Mitglieder und deren Gartenfreunden erfreuen, setzt der KGV hier an, aus gemeinnützig tatsächlichgemeinnützig auch nach Außen zu leben und soziale Projekte der Mitglieder, an denen ihr Herz hängt, zu unterstützen. Selbstverständlich mangelt es neben den Aktionen für das Projekt auch nicht am klassischen Programm der beliebten Feste. Für die Kleinen gibt es Spaß auf einer Hüpfburg, Kinderschminken ebenso wie eine Bastel- und Malecke.

Für die Großen gibt es Musik und Tanz und für das leibliche Wohl ist mit Gegrilltem u.a. Leckereien für jeden etwas dabei. Ferner gibt es Bier vom Fass, Wein und natürlich verschiedene Kaltgetränke.

 

Der Verein freut sich auf ein erfolgreiches Fest und reichlich Spenden!

 

KGV “ Piel´s Kull e.V., In den Großen Banden 17, 40225 Düsseldorf

18 Jul 2019

Wir sind wieder da!

Wir sind klein, behaart und fühlen uns an allen möglichen und unmöglichen Stellen im Kleingarten wohl. Außerdem sind wir immer in Gruppen unterwegs, weil wir sehr gesellig sind.

Damit uns nicht langweilig wird, stöbern wir gerne in Abfällen jeglicher Art nach Essbarem. Hier werden wir gerade im Sommer sehr gut von den Menschen versorgt, da nicht immer der Müll vor uns sicher versteckt bzw. entsorgt wird. Wenn wir dort gerade mal nichts finden, freuen wir uns über Komposthaufen, auf dem wir auch immer wieder Leckereien finden.

Bei unseren Schlaf- und Kuschelplätzen sind wir nicht wählerisch. Holz und Laubhaufen, ausgemusterte Töpfe, Kanalrohre, wir fühlen uns überall wohl.

Wenn wir es uns bei Euch nicht gemütlich machen sollen, achtet darauf

  • Speise- und Nahrungsmittelreste nicht über die Toilette oder Ausguss zu entfernen
  • Komposthaufen nicht mit organischen Abfällen befüllen
  • Mülleimer verriegeln bzw. den Müll jeden Tag im Container entsorgen
  • Fallobst einzusammeln
  • Fenster und Türen immer schließen und nicht in gekippter Position halten.

Zur Zeit sind wir wieder in sehr hoher Zahl aktiv in den Düsseldorfer Kleingärten.Sind wir erst mal da, ist es schwierig uns wieder los zu werden.

29 Mai 2019

Essbare Stadt

Die Antragsaufnahme für „Hochbeete“ ist beendet.

Obstbäume können noch bis zum 23. August 2019 beantragt werden.

Die Stadt Düsseldorf unterstützt im Rahmen des Projekts „essbare Stadt“ unter anderem den Aufbau von Bio Hochbeeten.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.duesseldorf.de/agenda21/essbarestadt

24 Mai 2019

Unsere Bienen fliegen

Ein großer Pulk beschäftigter Bienen schreckt auf, als Gino Collica den Deckel seines Bienenvolkes, er nennt deren Behausung imkerlateinisch Beute, öffnet. Einzelne haben den erfahrenen Imker als Ziel ausgemacht und starten einen Angriffsflug direkt auf ihn zu. „Man braucht keine Angst zu haben“, sagt er ganz ruhig. „Honigbienen aus einem intakten Volk sind überwiegend sanftmütig und stechen nicht ohne akute Bedrohung“. Das machen die Arbeiterbienen schon aus Eigennutz nicht, da diese nach dem einmaligen Stechen sterben. Das Bienensterben ist überhaupt derzeit in aller Munde und trägt Anzeichen eines Modethemas….Fortsetzung folgt „Das Blatt“ 03.2019 ab Juli

20 Mai 2019

Weltbienentag 2019

Rettet die Bienen! Fakten und Gedanken zum ersten Weltbienentag

Prof. Dr. Klaus Lunau

Montag, 20. Mai 2019, 18.00 Uhr

VHS am Hbf., Bertha-von-Suttner- Platz 1, Saal 2

eine kostenfreie Veranstaltung