Soziales Projekt des Kleingärtnerverein Piel’s Kull e.V. nach großem Erfolg des Eröffnungsfestes auch beim zweiten Fest am 14. September 2019 (Beginn 14:00 Uhr).

Ab dem Gartenjahr 2019 hat der Kleingärtnerverein Piel’s Kull e.V. entschieden, bei jedem seiner großen Feste für die Mitglieder und deren Gartenfreunde ein soziales Projekt zu unterstützen.

Diese Offensive hat der Verein bei seinem Eröffnungsfest im Juni 2019 mit einem Gesamtbetrag von knapp € 600 für den Tierschutzverein Notpfote Animal Rescue e.V. erfolgreich gestartet.

Der Verein war vor Ort, konnte sich präsentieren und hat neben der Geldspende viele Kontakte knüpfen können, um neue Pflegestellen zu erhalten.

Der KGV Piel’s Kull e.V. ist dankbar, hier aktiv vom Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V. und dessen Vorstand, Peter Vossen, unterstützt zu werden.

Herr Vossen hat die Eröffnungsrede beim Eröffnungsfest und für die Sozial-Offensive des Vereins gehalten.

KGV Piel’s Kull e.V. unterstützt bei seinem Sommerfest am 14. September den „gutenachtbus“, eine Initiative von vision:teilen, die zu mehr materiellem und seelischen Gleichgewicht in der Welt beitragen will. vision:teilen wurde 2005 von den beiden Franziskanerbrüdern Bruder Peter Amendt und Bruder Klaus-Dieter Diedershagen gegründet.

fiftyfifty als Träger ist eine gemeinnützige Organisation, die Obdachlosen mit vielerlei Projekten als Lebenshilfe zur Seite steht. Vielen ist die gleichnamige Straßenzeitung ein Begriff.

Der Düsseldorfer “gutenachtbus” hilft allen Obdachlosen und Armen nachts auf der Straße. Gerade für diese Menschen wurde das Projekt „gutenachtbus“ 2011 ins Leben gerufen.

Der Bus schließt die Lücke zu denjenigen Einrichtungen, die sich tagsüber um die Armen und Wohnungslosen kümmern.

Mit Hilfe der Erlöse aus der Obdachlosenzeitung fiftyfifty und mehreren Einzel-Spenden richteten vision:teilen und fiftyfifty die Nachthilfe ein, die als mobiles Ess- und Sprechzimmer, aber auch als Personentransport in Notfällen genutzt wird.

Für den Winter werden auch dringend Sachspenden benötigt wie Jacken, Turnschuhe, Unterwäsche, Socken, Decken, Zelte, Rucksäcke, Isomatten u.v.m.

Den Erlös vom Verkauf von Waffeln, Kuchen und Bücherspenden wird der KGV Piel’s Kull e.V. zu 100 % an den „gutenachtbus“ und fifty-fifty als Träger spenden, ebenso, wie alle gesammelten Spenden derjenigen Mitglieder, die sich hier persönlich einbringen.

Da die Feste sich großer Beliebtheit und einer hohen Anzahl an Besuchern durch Mitglieder und deren Gartenfreunden erfreuen, setzt der KGV hier an, aus gemeinnützig tatsächlichgemeinnützig auch nach Außen zu leben und soziale Projekte der Mitglieder, an denen ihr Herz hängt, zu unterstützen. Selbstverständlich mangelt es neben den Aktionen für das Projekt auch nicht am klassischen Programm der beliebten Feste. Für die Kleinen gibt es Spaß auf einer Hüpfburg, Kinderschminken ebenso wie eine Bastel- und Malecke.

Für die Großen gibt es Musik und Tanz und für das leibliche Wohl ist mit Gegrilltem u.a. Leckereien für jeden etwas dabei. Ferner gibt es Bier vom Fass, Wein und natürlich verschiedene Kaltgetränke.

 

Der Verein freut sich auf ein erfolgreiches Fest und reichlich Spenden!

 

KGV “ Piel´s Kull e.V., In den Großen Banden 17, 40225 Düsseldorf