Zu unserem Verband

Am 14. September 1921 gründeten acht Kleingartenvereine den Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V. Die Kleingärten sind ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Grüns in Düsseldorf. Es bestehen insgesamt 72 Kleingartenanlagen auf städtischen Grund, in denen etwa 100 Vereine ansässig sind.

Diesen Vereinen stehen nahezu 6.600 Gartenparzellen zur Verfügung. Die verpachtete Kleingartenfläche beträgt 7,5 Prozent des gesamten städtischen Grüns oder 293 Hektar einschließlich rund 620.000 Quadratmeter öffentlich nutzbare Grünzüge. Die „eigene Scholle“ ist zum Kleinod inmitten der Großstädte geworden, ein Stück Natur zum Ausgleich der meist beengten Wohnverhältnisse. So tragen die Kleingartenflächen nicht unwesentlich zum Grünanteil in den Städten bei und haben erheblichen Einfluss auch auf die Lebensqualität der Bevölkerung. Hier werden Aufgaben des Natur- und Umweltschutzes erfüllt, es entsteht Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Sie sind in ihrem Bestand nicht mehr aus den Städten wegzudenken.

 

1921
Gründung unseres Verbandes
Am 14. September 1921 gründeten acht Kleingartenvereine den „Gemeinnützigen Verband der Kleingartenvereine Düsseldorf und Umgebung e.V.“
1983
Bundeskleingartengesetz tritt in Kraft
Als Nachfolger der Kleingarten- und Kleingartenpachtordnung von 1919 wurde 1983 das Bundeskleingartengesetz in Kraft gesetzt.
2005
Neuer Generalpachtvertrag
Abschluss eines neuen Generalpachtvertrages zwischen der Stadt Düsseldorf und dem Stadtverband Düsseldorf der Kleingärtner e.V.

Unser Vorstand

Peter Vossen

1. Vorsitzender

Gerd Fischer

2. Vorsitzender

Heiko Kuchel

Kassierer

Dieter Claas

Schriftführer

Nicole Mesch

Sekretariat

Herta Heße

Versicherung / Adressverwaltung

Liane Schlephack

Buchhaltung

Kontakt

Stoffeler Kapellenweg 295
40225 Düsseldorf
Tel. 0211/33 22 58
Fax 0211/31 91 46
E-Mail: stadtverband@kleingaertner-duesseldorf.de

Kleingartenanlagen
Vereine
Gartenparzellen
Hektar Kleingartenfläche